check-circle Created with Sketch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ab dem 25.08.2021 erfolgt der Einlass mit 3G-Nachweis!

LWL-Museum in der Kaiserpfalz -
ein Ort mit westfälischer Geschichte

Willkommen im LWL-Museum in der Kaiserpfalz!

Liebe Besucher:innen,
wir freuen uns sehr, Sie ab sofort wieder als Gäste bei uns begrüßen zu dürfen. Trotz Corona möchten wir Ihnen einen sicheren und entspannten Besuch im LWL-Museum in der Kaiserpfalz ermöglichen.
Wir bitten Sie um Beachtung folgender Regelungen:

In den 18 Museen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) sowie in den Besucherzentren am Kahlen Asten und am Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica gelten die "3G"-Regeln zum Schutz vor dem Corona-Virus. Bitte denken Sie daran Ihren vollständigen Impfnachweis oder einen gültigen negativen Test vorzulegen.

Sonderregelung in den Herbstferien (11.10. – 23.10.21): Alle Schüler:innen in Nordrhein-Westfalen benötigen für den Museumsbesuch und die Teilnahme an 3G-Veranstaltungen sowie museumspädagogischen Programmen einen aktuellen negativen Corona-Test (Schnelltest, höchstens 48 Stunden alt). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben Tests auch nach dem 11. Oktober kostenlos. Kinder bis zum Schuleintritt sind weiterhin ohne Vornahme eines Tests getesteten Personen gleichgestellt.

Bitte achten Sie während des Besuchs unseres Museums weiterhin auf die Einhaltung der gültigen Abstands- und Hygieneregeln und tragen Sie eine medizinische Maske.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationen zum 3G-Nachweis

 

In der Kaiserpfalz empfing Kaiser Karl der Große hohe Gäste. Hier residierte 200 Jahre später auch sein Nachfolger Heinrich II.

Auf originalem Boden befindet sich nun das LWL-Museum in der Kaiserpfalz. Die Dauerausstellung lässt mit ca. 500 Fundstücken auf 750 qm die Geschichte dieses Ortes wieder lebendig werden. Ob in der rekonstruierten Pfalz oder im mittelalterlichen Quellkeller: Sie werden in die Vergangenheit zurückversetzt. Unsere Führungen und Programme laden dazu ein, in die Geschichte einzutauchen.

Die DauerausstellungVon Kaisern und königlicher Pracht

Entdecken Sie die einstige Pracht der karolingischen Pfalz mit den Fragmenten ihrer Wandmalereien und den kunstvollen Kapitellen.

Lernen Sie das Leben in Westfalen des frühen Mittelalters kennen: Von den heidnischen Wurzeln bis zur Christianisierung durch Karl den Großen reichen die Ausstellungsstücke. Gräber mit kostbarem Schmuck und Waffen, aber auch Handwerkserzeugnisse aus Siedlungen und von Handelsplätzen der Region veranschaulichen das Zusammenleben der Menschen.

Die große Aula und die Bartholomäuskapelle thematisieren die Königspfalz als Station des reisenden mittelalterlichen Herrschers.

Zur Daueraustellung

Blick in eine Vitrine der Dauerausstellung (Foto: LWL/A.Hoffmann)

Ab Frühjahr 2021Themenjahr: Karl der Große

2021 steht das LWL-Museum in der Kaiserpfalz ganz im Zeichen von Karl dem Großen. Der christliche Frankenkönig ist nicht nur der Erbauer des Ortes, der so wichtig war für die Geschichte Westfalens und der Welt. Die Pfalz, auf deren Überresten das LWL-Museum in der Kaiserpfalz errichtet wurde, und mit ihr Paderborn wurden dank ihm zum Zentrum des Frankenreichs. Es war nicht nur militärischer Stützpunkt im Krieg gegen die Sachsen. Karl der Große holte wichtige politische Versammlungen in die Stadt. Die Pfalz bot Papst Leo III. einst Zuflucht und wurde so im Mittelalter zur Bühne einer welthistorischen Begegnung.

Im Themenjahr "Karl der Große" bietet das LWL-Museum in der Kaiserpfalz zahlreiche Aktionen für Familien und Kinder. Besucher:innen können eintauchen in das Alltagsleben der Westfalen im Mittelalter. Im Fokus stehen Themen wie Wohnen, Reisen, Schrift und Malerei.

Blick von oben auf die Mauern der Karlspfalz (Foto: LWL/D.Hennig)

Aktuelles

Ich glaub‘, ich spinne: Jetzt anmelden zum Herbstferienprogramm

Paderborn vor 1.200 Jahren: plattes Land, die Pfalz Karls des Großen das einzige Steingebäude. Shoppen, chillen, feiern – Fehlanzeige! Es gab noch nicht einmal Schulen… Interessiert euch, wie der Alltag von Jugendlichen damals aussah? Welches Outfit angesagt war? Auf einem Rundgang durch das Museum trefft ihr auf Kreuzbandwickler, Strippenzieher und Netzwerkerinnen. Ihr probiert mittelalterliche Textiltechniken wie Spinnen und Brettchenweben aus. Für Zuhause fertigt ihr euer eigenes Brettchen-Set zum Weben bunter Freundschaftsbänder.

Nähere Informationen finden Sie hier

Kind am Webstuhl (Foto: LWL)

Öffentliche Führungen, Familienaktionen am Wochenende

Ab sofort bieten wir wieder jeden Sonntag um 15 Uhr eine kostenlose öffentliche Führung an. Familienführungen mit Bastelaktion für Kinder ab acht Jahren finden jeden Samstag um 15 Uhr statt. Zu verschiedenen Themen geht es auf Entdeckungstour durch das Alltagsleben der Westfalen im Mittelalter. Auf dem Programm stehen Bauen und Wohnen sowie Schrift und Malerei. Im Anschluss verzieren die Teilnehmer:innen Glasscheiben mit karolingischen Motiven oder schreiben und malen mit Gänsefeder und selbstgerührter Tinte. Die Kosten für die Famileinaktionen betragen 20 Euro, Eintritt und Material sind inbegriffen.

Museumspädagog:innen in mittelalterlichem Gewand vor Kaiserpfalz (Foto: LWL/C. Westermann)

Digitaler Rundgang mit neuer Museums-App

Wir öffnen ab sofort digital unsere Türen. Mit der neuen kostenlosen Museums-App können Interessierte bequem von zuhause auf eine einstündige Entdeckungstour durch das Mittelalter gehen. Audio- und Videobeiträge lassen eintauchen in die Geschichte der Pfalz Karls des Großen. Das Angebot steht auf Deutsch, Englisch und in Deutscher Gebärden Sprache (DGS) zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier!

Mit der Museums-App auf dem Handy durch das LWL-Museum in der Kaiserpfalz - Besuch auch von zuhause aus möglich! (Foto: LWL/M. Kroker).

Themenjahr 2021: Karl der Große

Bald geht es los!

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden über das kommende Programm. Wegen der aktuellen Pandemie wird sich der Start des Themenjahres zu Karl dem Großen etwas verschieben, aber wir hoffen, Sie schon bald wieder im Museum und bei unseren Aktivitäten auf dem Außengelände begrüßen zu dürfen.

Im Themenjahr "Karl der Große" bietet das LWL-Museum in der Kaiserpfalz zahlreiche Aktionen für Familien und Kinder. Besucher:innen können eintauchen in das Alltagsleben der Westfalen im Mittelalter. Im Fokus stehen Themen wie Wohnen, Reisen, Schrift und Malerei.

Im Verlauf des Sommers wird in Hochbeeten ein karolingischer Garten angelegt. Hier sollen Heilkräuter und Pflanzen gedeihen, die schon im capitulare de villis und dem Lorscher Arzneibuch Erwähnung fanden. Nach Fertigstellung wird es auch zu diesem Thema ein entsprechendes Programm geben.

Seien Sie gespannt!

 

Pfalz von oben (Foto: LWL/D.Hennig)

Entdecken Sie die Museumsschätze bei unseren Themenführungen!

Wie residierte ein Kaiser im Mittelalter? Was wurde bei einem Festmahl serviert und wie vergnügten sich die Menschen im sogenannten dunklen Zeitalter mit Spielen? Unsere Programme für Familien, Schulen, Erwachsene oder Kinder zeigen es!

Zu unseren Programmen

Eine Führung für Familien (Foto: LWL/C. Pluschke)

Blick hinter die Kulissen des Museums – unser Blog

Wie kommt ein Exponat in die Vitrine? Wer arbeitet eigentlich im Museum und was macht die Stadtarchäologie? Entdecken Sie spannende Beiträge rund um die historische Kaiserpfalz in Paderborn.

Mehr erfahren

Stadtarchäolog:innen beim Rundgang (Foto: LWL)
Grabplatte Bischof Meinwerks (Foto: LWL)
Modell der Stadt Paderborn nach dem Umbau durch Bischof Meinwerk (Foto: LWL)
Tischvitrine im Zwischengeschoss (Foto: LWL/K. Noltenhans)
Grabplatte Bischof Meinwerks (Foto: LWL/Thöner)