check-circle Created with Sketch.

Vitrinen und Gemälde in der Ikenbergkapelle. (Foto: LWL)

Auf den Spuren unserer Geschichte – Sonderausstellungen im LWL-Museum in der Kaiserpfalz

Sonderausstellungen

Themenjahr 2021: Karl der Große

Ab Frühjahr 2021

2021 steht das LWL-Museum in der Kaiserpfalz ganz im Zeichen von Karl dem Großen. Der christliche Frankenkönig ist nicht nur der Erbauer des Ortes, der so wichtig war für die Geschichte Westfalens und der Welt. Die Pfalz, auf deren Überresten das LWL-Museum in der Kaiserpfalz errichtet wurde, und mit ihr Paderborn wurden dank ihm zum Zentrum des Frankenreichs. Es war nicht nur militärischer Stützpunkt im Krieg gegen die Sachsen. Karl der Große holte wichtige politische Versammlungen in die Stadt. Die Pfalz bot Papst Leo III. einst Zuflucht und wurde so im Mittelalter zur Bühne einer welthistorischen Begegnung.

Im Themenjahr "Karl der Große" bietet das LWL-Museum in der Kaiserpfalz zahlreiche Aktionen für Familien und Kinder. Besucher:innen können eintauchen in das Alltagsleben der Westfalen im Mittelalter. Im Fokus stehen Themen wie Wohnen, Reisen, Schrift und Malerei.

Im Verlauf des Sommers wird in Hochbeeten ein karolingischer Garten angelegt. Hier sollen Heilkräuter und Pflanzen gedeihen, die schon im capitulare de villis und dem Lorscher Arzneibuch Erwähnung fanden. Nach Fertigstellung wird es auch zu diesem Thema ein entsprechendes Programm geben.

Die Mauern der Karlspfalz von oben (Foto: Hennig/ LWL)

Rückblick: Ausstellungen seit 1999

Von "Dämonen" bis "Himmelreich": In den letzten 20 Jahren haben wir über 15 große Sonderausstellungen mit ganz unterschiedlichen Themenschwerpunkten gezeigt. Viel Spaß beim Stöbern!

Zum Ausstellungsarchiv

Blick auf die Vitrinen der neuen Abteilung Fenster in die Vergangenheit (Foto: Noltenhans/ LWL)