NOTFALL: Stadtfestung gefunden!

21.06.2021

Seit Anfang Juni findet an der Paderborner Westernmauer eine Notgrabung statt, bei der Teile der historischen Stadtbefestigung freigelegt werden. Dabei fanden die Archäolog:innen auch eine Schanze aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, deren Standort bisher nur aus historischem Kartenmaterial und relativ ungenau bekannt gewesen ist. Dabei zeigt sich erneut, wie …

Kategorien: Ein Blick hinter die Kulissen · Archäologie in Paderborn · Was ist da los?

Ein Eiszeitwald unter einem Pfarrhaus?

22.04.2021

Im vorletzten Beitrag unseres Blogs hatten wir von der Grabung im Paderborner Stadtteil Schloss Neuhaus berichtet, bei welcher unter einem modernen Pfarrhaus sowohl ein barockes Wohnhaus, als auch eisenzeitliche Siedlungsüberreste gefunden worden sind. Im Laufe März kamen auf dem Gelände erneut Zeugnisse früherer Zeiten zum Vorschein: Beim Aushub der Baugrube …

Kategorien: Ein Blick hinter die Kulissen · Was ist da los? · Archäologie in Paderborn

Zur letzten Ruhe im Seitenschiff

22.03.2021

Vom 11.08.2020 bis 02.10.2020 führte die Paderborner Stadtarchäologie in der evangelischen Abdinghofkirche eine archäologische Sondierung im Südschiff der Kirche durch. Der Anlass: eine neue Heizungsanlage sollte durch die Seitenschiffe installiert werden. So ergab sich die Gelegenheit, die in der Nachkriegszeit schon archäologisch untersuchte Kirche mit heutigen Methoden erneut zu erforschen.

Kategorien: Ein Blick hinter die Kulissen · Was ist da los? · Archäologie in Paderborn